15. Glotterfest 2018 – schön war’s

Das Glotterfest ist nun schon einige Tage vorbei und alles ist wieder aufgeräumt. Wir möchten jedoch die Gelegenheit noch nutzen, uns zu bedanken:

Danke an alle Festgäste – auch wenn es nachts ein bisschen frisch wurde, habt Ihr mit uns auch dieses Jahr ein schönes Glotterfest gefeiert.

Danke an den Bürgermeisterstelltverteter Herrn Schlotter für den Fassanstich und danke an unsere Jugendkapelle für die super Eröffnung sowie dem Musikverein Riedböhringen für das unterhaltsame Programm Freitagabend.

Danke an Götz N‘ Moritz für die geniale Party am Samstag!

Danke an die Musikvereine aus Maleck, Windenreute und Vörstetten für den sehr unterhaltsamen Sonntag.

Danke an unsere großzügigen Sponsoren!

Und ein ganz großes Danke geht an alle HelferInnen! Egal, ob beim Aufbau, während des Festes oder durch eine Kuchenspende – ohne eure Unterstützung wäre dieses Fest niemals möglich gewesen!

….und wie heißt es so schön: Nach dem Fest ist vor dem Fest. Am 21. und 22. Juli findet erstmalig das Sommerfest der Nimburger Vereine statt, zu dem wir jetzt schon herzlich einladen. Weitere Infos folgen noch.

Das Glotterfest 2018 steht vor der Tür: 22.06.-24.06.

Kurzmitteilung

Das diesjährige Glotterfest steht vor der Tür: Der Musikverein lädt, unterstützt vom Förderverein, vom 22. bis 24. Juni wieder zum Glotterfest an der Nimberghalle in Nimburg ein.

Auch in diesem Jahr freut es uns, dass unsere Jugendkapelle am Freitagabend ab 19 Uhr den Fassanstich durch den Bürgermeisterstellvertreter musikalisch umrahmt. Anschließend spielt der MV Riedböhringen zur Unterhaltung der Festgäste.

Am Samstag spielt wieder Götz’n’Moritz und sorgt für ausgelassene Partystimmung! Da am Samstagabend das Fußball-WM-Spiel Deutschland gegen Schweden stattfindet, werden wir eine Leinwand aufbauen und das Spiel live übertragen! Also kommt vorbei, schaut das Spiel mit uns und feiert anschließend mit Götz’n’Moritz bis in die Nacht hinein.

Am Sonntag beginnt das Fest traditionell mit dem Gottesdienst um 10:30 Uhr in der Nimberghalle. Hier schonmal an dieser Stelle ein Dank an die Chorgemeinschaft Nimburg für die musikalische Umrahmung!
Anschließend unterhalten Sie die Musikvereine aus Maleck, Windenreute und Vörstetten den ganzen Nachmittag.

Wie jedes Jahr haben wir auch in diesem Jahr wieder den Wein- und Sektstand sowie Freitag- und Samstagabend die Cocktailbar an der Glotternixe. Der Erlös des Kuchenverkaufs am Sonntag im Foyer der Halle geht zu Gunsten unserer Jugendarbeit.

Kommen Sie vorbei – wir freuen uns!

Glotterfest 2017 – wir sagen danke!

Das Glotterfest ist jetzt eine Woche vorbei, die letzten Dinge sind aufgeräumt, nun möchten wir danke sagen:

image001

image002 image004 Danke an alle Gäste – Geburtstagfeiern hat richtig Spaß gemacht.

Danke an unseren Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker für den Fassanstich und danke an unsere Jugendkapelle für die super Eröffnung! 

Danke an Götz N‘ Moritz für die geniale Party am Samstag!

Danke an die Musikvereine MV Kollmarsreute, Musikverein Königschaffhausen und dem Musikverein Riegel e.V. für den sehr unterhaltsamen Sonntag.

Danke an unsere großzügigen Sponsoren!

Und ein ganz großes Danke geht an alle HelferInnen! Egal, ob beim Aufbau, während des Festes oder durch eine Kuchenspende – ohne eure Unterstützung wäre dieses Fest niemals möglich gewesen!

Weitere Bilder vom Fest finden Sie in unserer Bildergalerie!

 

90 Jahre Musikverein Nimburg-Bottingen e.v.

Es ist der 25. April 1927. Im Gasthaus zur Krone in Nimburg wird der Musikverein Nimburg-Bottingen gegründet. Die Initiatoren waren der zum 1. Vorstand gewählte Schreinermeister Ernst Hodel, Oberlehrer Emil Auch, Sattlermeister Emil Schopferer (Schriftführer) und August Bührer.

Dieses Jubiläum möchten wir gemeinsam mit euch feiern! Gelegenheit dazu gibt es u.a. beim Glotterfest 2017, beim Auftritt des Projektorchesters im Juli sowie beim Jahreskonzert 2017.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Musiker

Frohe Ostern… 90 Tage vor dem Konzert des Projektorchesters

Wir wünschen euch und euren Familien ein fröhliches Osterfest!

Noch 90 Mal schlafen: Heute sind es noch genau 90 Tage bis zum Auftritt unseres Projektorchesters, das anlässlich unseres 90-jährigen Bestehens ins Leben gerufen wurde. Tragt euch den Termin gleich in den Kalender ein: 15. Juli beim Weinhof Mick in Nimburg!

Save-the-Date

Wechsel in der Vorstandschaft: Die Generalversammlung 2017

Am vergangenen Freitag fand im Probelokal die diesjährige Generalversammlung statt. Nach zwei Märschen eröffnete der erste Vorsitzende Sven Mick die Sitzung, auf der auch Neu- und Wiederwahlen auf der Tagesordnung standen.

Das Amt des zweiten Vorsitzenden übernimmt Stefan Schweiger. Außerdem wurden Kassiererin Katharina Kreuz und Jugendkassiererin Lisa Reuker erneut gewählt. Fritz Iselin, der übergangsweise zweiter Vorsitzender war, bleibt der Vorstandschaft als Beisitzer erhalten. Ebenfalls wiedergewählt wurden die zwei weiteren Beisitzer Sandra Iselin und Martin Bär.

Verabschiedet hat sich nach vielen Jahren in der Vorstandschaft unser Ehrenmitglied Hermann Jäger. An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die treue und tatkräftige Unterstützung!

Adventsmarkt am 3. Dezember 2016

16_adventsmarkt

Am Samstag, den 3. Dezember, findet unser diesjähriger Adventsmarkt auf dem Schulhof der Antoniter-Grundschule in Nimburg statt. Ab 15 Uhr ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt:

– Popcorn, heiße Würste, Kaffee & Kuchen
(Grundschule Nimburg)
– Schupfnudeln (Felse-Trieber)
– Selbstgemachtes/-gebasteltes
(Familien Sommer & Dorner; Kindergärten Nimburg und Bottingen)
– Eierlikörpunsch (Kindergarten Nimburg)
– Glühwein & Punsch (Musikverein), uvm.

Am Abend wird die Grundschule das Adventsfenster musikalisch öffnen.

Ein großer Teil des Erlöses kommt der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Nimburg und Bottingen zugute.

Egal, ob groß oder klein, jung oder alt – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jahreskonzert 2016 – schön wars!

Gestern fand unser diesjähriges Jahreskonzert statt. Zur Eröffnung begeisterte die Jugendkapelle unter der Leitung von Daniel Holzer mit Melodien wie  „The Final Countdown“, „Music“ und der Titelmelodie des wohl bekanntesten Geheimagenten James Bond.

Nach einer kurzen Umbaupause unterhielt das Hauptorchester unter Leitung von Harald Amberger die Zuhörer mit einem Querschnitt aus der Blasmusik. Ein besonderes Highlight stellte der Marsch „Trasnit si fulger“ (dt.: Blitz und Donner) dar, den unser Musiker Florin Romila für Blasmusik arrangierte.

Im Anschluss an das Konzert stieg die Spannung: Die Sieger der Tombola wurden gezogen. Nochmal ein großer Dank an unsere Sponsoren für die Preise und Glückwunsch an die Gewinner.